Zum Inhalte springen

Elektrozylinder ETT

 

 

 

ETT ist ein direktangetriebener Linearaktuator, der sich hervorragend für alle linearen Handling- und Pick & Place-Anwendungen eignet. In Anwendungen, bei denen

größte Flexibilität und Positionierfähigkeit gefragt sind, stellt er eine wirtschaftliche und energieeffiziente Alternative zu Pneumatikzylindern dar. Die lineare Bewegung

des ETT wird direkt erzeugt und erfordert keine mechanischen Übertragungselemente wie Kugelumlaufspindeln, Zahnriemen oder Gertriebe. Der Tubular Motor

hat zwei Hauptkomponenten: die Kolbenstange und den Stator mit integriertem Geber: Die Kolbenstange besteht aus einer Edelstahlröhre mit integriertem Neodym-Magneten,

die hohen Schubkräfte bis zu einer Spitzenkraft von 2083 N erzeugen können. Das Gehäuse besteht aus der Statorwicklung, der Geberelektronik und Hochleistungslagern. Hohe

Einschaltdauer und hochdynamische Positionierzyklen sind ohne zusätzliche Kühlung möglich. Dies ist ein wesentlicher Vorteil des ETT. Die Ausführung in Schutzklasse

IP67 erlaubt den Einsatz des ETT selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen.

Merkmale

  • Hochdynamische lineare Bewegungs- und Positionssteuerung
  • Idealer Ersatz für Pneumatik in Anwendungen, die eine verbesserte Positioniersteuerung erfordern
  • Vier Längen und vier Profilgrößen entsprechend der Pneumatik ISO-Flanschnorm (DIN ISO 15552:2005-12) ermöglichen eine einfache mechanische Integration
  • Drehbare Stecker und vielfältige Zubehöroptionen erlauben eine flexible Montage
  • Reduzierte mechanische Komplexität für hohe Energieeffizienz und reduzierten Wartungsaufwand
  • AISI304 Edelstahlstange für den Einsatz in "sauberen" Umgebungen
  • Hohe thermische Effizienz für verbesserte Zuverlässigkeit und längere Lebensdauer
  • Große Auswahl an Montagemöglichkeiten am Kolbenstangenende wie z.B. schwenkbarer Kugelkopf für Flexibilität